Adapter QX-Kamera


Die QX-Kamera ist lediglich in einem Zylinder verbaut und benötigt kein zusätzliches Gehäuse wie bei Spiegelrefelex-Systemen. Man kann damit zwar blind (Ohne Bildschirm) Fotos schießen, was allerdings nicht den eigentlichen Zweck erfüllt.

Da heute fast jeder ein Smartphone besitzt wurde die QX als WiFi / Bluetooth Kamera entworfen. Das Smartphone übernimmt hier die Funktion des Gehäuses und das Livebild wird auf das Smartphone übertragen.

 

Dadurch ergeben sich interessante Möglichkeiten die Kamera an beliebigen Orten zu positionieren und via Smartphone aus der Ferne anzusteuern.

 

Möchte man die Kamera jedoch am Smartphone fixieren, so steht dem Anwender lediglich ein Standardadapter zu Verfügung (im Lieferumfang enthalten), der es ermöglicht die QX auf der Rückseite des Smartphones zu positionieren. Dadurch ist es nicht möglich einen Selfie zu machen und gleichzeitig den Bildschirm zu betrachten.

 

Dieses Problem habe ich durch einen eigens entwickelten Adapter mit Hilfe von 3D-Druck gelöst. Der Adapter erlaubt verschiedene, stufenlose Positionen. Die QX kann klassisch auf dem Rücken positioniert oder aber seitlich dem Anwender entgegen gerichtet werden, um ein Selfie zu machen und gleichzeitig den Bildschirm zu betrachten.

 

Die flexible Handhabung erlaubt dem Anwender zudem, nicht zwangsläufig in die Richtung blicken zu müssen, in der sich das Motiv befindet. Das ist nützlich, wenn man z.B. vor einem Hochhaus steht, aber nicht nach oben gucken möchte, es wird lediglich die Kamera ausgerichtet. Zusätzlich erlaubt der Adapter dem Anwender einen besseren Griff.